Alstom : der Staat zeichen ein d-cret « patriotismus konomischen »

C"ist « das ende des laissez-faire », erklärt der minister für wirtschaft, Arnaud Montebourg. Manuel Valls, der premierminister, unterzeichnete am mittwoch, 14. mai eine verordnung « über ausländische investitionen genehmigungspflichtig », sollte es den’state of ’s"gegen die übernahme einer großen anzahl von französischen unternehmen.

Konkret: die regierung hat beschlossen, die unter der impuls d’Arnaud Montebourg, der minister für wirtschaft, d"zu erweitern, fünf neue gebiete dekret, das am 30. dezember 2005 von Dominique de Villepin, und legt eine gewisse anzahl d’ausländische investitionen in Frankreich zur’genehmigung der regierung.

Bis jetzt nur auf elf tätigkeiten im zusammenhang mit der verteidigung und der sicherheit, es’s, gilt nun auch für « l"versorgung mit elektrizität, gas, öl oder andere energieträger», « l’ – betrieb der netze und dienstleistungen für den verkehr», « l’wasserversorgung», « elektronische kommunikation » und der « schutz der gesundheit ».

MONTEBOURG : « DER PATRIOTISMUS WIRTSCHAFTLICHE »

« die wahl, Die wir gemacht haben, mit dem premierminister, ist die wahl des patriotismus wirtschaftlich. Diese maßnahmen zum schutz der interessen der strategischen Frankreich sind eine rückeroberung unserer macht, erklärt Herr Montebourg der Welt. Jetzt können wir blockieren abgänge auf verlangen der gegenpartei. Es ist eine rückstellung grundsatz der öffentlichen gewalt. Frankreich kann sich nicht damit begnügen, rede, wenn die anderen Staaten handeln. »

In der schwangerschaft, der seit mehreren monaten die annahme dieses dekret wurde brutal beschleunigt mit der offenbarung, ende april, die verhandlungen durch die’us-amerikanischer General Electric zu erlösen, die aktivitäten energie d’Alstom. « Wir merkten, dass es sehr schwierig sein würde, s’gegen diese operation in aktuellen stand der regelung, erkennt man in Bercy. Mit diesem dekret, wir haben ein recht, eine diskussion, da kein unternehmen hat ein interesse an riskieren, ein veto l’ – Zustand. »

Lesen sie entschlüsseln : Übernahme von Alstom energie : was kann die regierung ?

«, um EIN SIGNAL der POLITIK »

« Alstom in den anwendungsbereich dieser verordnung wie andere unternehmen von strategischer bedeutung, meint Herr Montebourg. Die befugnis, berechtigung, dass es ermöglicht uns, schützt uns gegen unerwünschte formen von kürschnern und risiken verschwinden. Es muss daran erinnert werden, dass Alstom ist ein wichtiges glied in unserer energie-unabhängigkeit. Mit diesem dekret wir rééquilibrons sich das kräfteverhältnis zwischen den interessen der unternehmen und die interessen der Staaten, die nicht immer übereinstimmen. »

Auf der politischen ebene, dieses dekret, zehn tage vor der europawahl soll auch « zu geben, um ein politisches signal », sagt ein in der nähe von Herrn Montebourg. Und, dann, dass die vermeintliche ohnmacht der exekutive im bereich der wirtschaftlichen und sozialen ihm teuer in der öffentlichkeit zu nehmen, das gegenteil von Lionel Jospin, die im jahr 2000 erklärte, dass « der Staat kann nicht alles ».

Category: 1

- März 9, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *