Der kandidat Sarkozy überschritten hat, die decke der zuschussfähigkeit der ausgaben für die präsidentschaftswahlen. Dies bestätigte der verfassungsrat, donnerstag, den 4. juli, nimmt der ehemalige kandidat der UMP für die erstattung ihrer kosten für die kampagne durch den Staat. Eine völlig neue situation, die unter der fünften Republik, profitierten einige politiker reden ein paar halbwahrheiten. macht-t-er baut ein verfassungsrat seine stiefel ? „Wie man sich da nicht fragen, auf die entscheidung dieser institution, nach der kürzlich erfolgten ernennung von drei berater, die durch die macht ?“, sich gefragt, Brice Hortefeux, treu, auch unter den gläubigen Nicolas Sarkozy kurz nach der verfassungsrat entscheidung getroffen hat. Für Herrn Hortefeux, als für andere in der opposition, also die parteilichkeit des verfassungsrates, weil in dieser entscheidung zu ungunsten des erfolglosen kandidaten für das präsidentenamt. Der verfassungsgerichtshof besteht aus neun mitgliedern, erneuert durch dritte ist alle drei jahre. Die präsidenten der Republik, dem Senat und der Nationalversammlung ernennen jeweils eine person. Neun mitgliedern, hinzu kommt die mitglieder recht, dass sind die ehemaligen präsidenten der Republik : Valéry Giscard d ‚ Estaing, Jacques Chirac und Nicolas Sarkozy selbst. >> Lesen : „Eine institution, die sehr politisch“ Die letzte erneuerung von dritten stammt. februar. Der präsident der Republik hat mit dem namen Nicole Maestracci, die erste präsidentin des oberlandesgerichts Rouen ; der präsident des Senats, Jean-Pierre Bel, hat mit dem namen Nicole Belloubet, ehemalige rektorin der akademie. Hinsichtlich der präsident der Nationalversammlung, die er wählte, die verlängerung der amtszeit des Klaren Bazy-Malaurie, die nach dem jahr 2010. im Gegensatz zu dem, was sagt Herr Hortefeux, das sind nicht drei, sondern zwei mitglieder, die ernannt wurden, von der macht. Auf zwölf Weisen, sieben ernannt wurden, durch eine kraft von rechts, zwei, durch eine kraft links. Die anderen drei sind die ehemaligen präsidenten der Republik von rechts, darunter Nicolas Sarkozy nahm nicht teil der diskussion über diesen ordner. Die nominierungen nach der politische wechsel konnte daher nicht wiegen so viel wie ein steigendes Herr Hortefeux. Sarkozy hätte erklärt werden, sind nicht förderfähig ?

, Ob rechts, man bestreitet, eine entscheidung zu streng, manche wundern sich, sie vom gegenteil. Frage von France Inter, der abgeordnete WÜRG François de Rugy wunderte sich, warum der verfassungsrat hatte nicht passenden seine entscheidung erst einzuführen, wie er es getan hat, um der abgeordneten.

Der verfassungsrat hat die macht, zu erklären, nicht ein kandidat wäre, nicht verantwortlich gemacht werden für unregelmäßigkeiten bei der finanzierung der kampagne oder eine wesentliche überschreitung der obergrenze von wahlkampfkosten. Und das unabhängig von der wahl… es sei denn, es handelt sich um das präsidentenamt.

Der kommission für die renovierung und ethik des öffentlichen lebens, gegründet im juli 2012 unter der leitung von Lionel Jospin, hatte kritisiert, dass diese ausnahme für die präsidentschaftswahlen, sei "nur schwer zu rechtfertigen ist auf der ebene der prinzipien". Sie erklärte jedoch, dass eine inéligibilté verhängte gegen den kandidaten gewählt zwingen würde, seine amtsenthebung, eine maßnahme, die "radikalen" und "kaum denkbar", so die kommission.

  • in Das nicht-rückzahlung, ein "neues prinzip" ?

am Freitag, den 5. juli, auf ihr konto, Facebook, der ehemalige chef der Staat hat schließlich reagieren aufrufen zu spenden für die UMP, aber auch für kritik an der entscheidung des verfassungsrates. "Ein neues prinzip wurde somit umgesetzt : bei einem überholmanöver, dass wir herausgefordert, 400 000 euro oder 2,1% des konto-kampagne, gilt eine sanktion von 100 %, das sind 11 millionen euro", bedauerte Herr Sarkozy. Ein argument, ist fraglich.

es ist auf keinen fall ein "neues prinzip" umgesetzt hat der verfassungsrat. In wirklichkeit hatte er nicht wirklich eine wahl. Dieses ist nicht zuletzt die aufgabe, schälen konten kampagne. Es ist die Kommission der konten-kampagne und für die finanzierung der politischen (reader erhält weitere komfortfunktionen), die mit fünf jahren auf vorschlag des präsidenten des rechnungshofs, des obersten Gerichtshofes und des vize-präsidenten des staatsrates, die diese arbeit getan. Und diese Kommission hat am 21. dezember 2012, Nicolas Sarkozy und der UMP war über den zahlungsrahmen für den anspruch auf erstattung.

man sollte auch nicht vergessen, dass der reader erhält weitere komfortfunktionen nicht getroffen hat, die UMP, Nicolas Sarkozy überraschend : bereits ende 2011, nach beschwerden von sozialisten, die verurteilten, die verwirrung zwischen den verschiebungen des präsidenten und der ansprache von kandidaten, hatte sie gewarnt, sie würde das augenmerk auf die äußerungen und décompterait gegebenenfalls kosten für die kampagne reisen des präsidenten zu politik.

Eingegeben von Nicolas Sarkozy, die sich gegen die entscheidung der reader erhält weitere komfortfunktionen der verfassungsrat war vor allem zuständig für die entscheidung der anfechtung. Was er getan hat, indem man punkt für punkt die ausgaben reader erhält weitere komfortfunktionen hatte, wieder auf den konten der kampagne. In einigen fällen hat er widerspruch gegen die entscheidung der Kommission, in anderen hat er ihn, im gegenteil, recht gegeben. Und der verfassungsrat den schluss zu, dass "es zu recht, dass [die Kommission] wies das konto von Herrn Sarkozy ; bei anwendung der genannten bestimmungen des gesetzes vom 6. november 1962, sobald das konto von Herrn Sarkozy abgelehnt wird, hat keinen anspruch auf die pauschale erstattung gemäß artikel L. 52-11-1 des wahlrechts".

Im klartext: die Kommission hatte recht, in den augen des verfassungsrates, nicht zu überprüfen, die konten. Und daher gesetzlich verboten ist, erstatten die hälfte der kosten für die kampagne. Hier ist nichts "neues", das ist, dass die anwendung des gesetzes sieht nicht feilschen auf den betrag zu erstatten.

>> Lesen : "Finanzierung der wahlkampagnen : wie funktioniert das ?"

Vor Nicolas Sarkozy anderen präsidentschaftskandidaten, mit einem gewicht von wahlen weniger, gesehen hatten, ihre konten kampagne abgelehnt reader erhält weitere komfortfunktionen : Jacques Cheminade, 1995, für spenden verkleidet als darlehen, und Bruno Mégret, 2002, um dem mitarbeiter die mitarbeiter der stadtverwaltung Vitrolles, senden flugblätter entgegen.

vor Allem, dass der verfassungsrat hatte fast ungültig konten-kampagne Edouard Balladur bei den präsidentschaftswahlen von 1995 aufgrund einer überweisung, die nicht gerechtfertigt, von 10 millionen franken in bar. Wenn der Rat hob jedoch die konten von Herrn Balladur, sollte es auch für diejenigen, Jacques Chirac, die hatten auch unregelmäßigkeiten. "Kann man das risiko eingehen, das abbrechen der präsidentschaftswahlen und widersetzen uns dem verfassungsrat millionen wählerinnen und wähler, sowie, in frage, die demokratie ?", hatten befragt, Roland Dumas, präsident des verfassungsrates. Die Hebammen, die davon ausgingen, dann werden nur die gültigkeit der konten haben, schlechte dank, verneint. Die konten wurden validiert und die wahl wurde nicht abgebrochen.

>> Lesen sie : Wie 1995 die konten der kampagne. Chirac und Balladur nicht aufgehoben worden

Category: 1

- März 2, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *