Die Deutschen sind ekelhaft s bis zum ende der aktion der EZB

Angela Merkel und Mario Draghi am 19. januar in Deutschland.

Seit einigen wochen führt Deutschland eine intensive kampagne gegen das programm zum aufkauf von staatsanleihen der europäischen zentralbank (EZB) sollte bekannt donnerstag, 22 januar, in der frühen nachmittag.

Wenn man glaubt an die deutsche presse, als auch innerhalb des ezb-rats der ezb, das ist weniger, Jens Weidmann, präsident der Bundesbank, sollte vorzutreten in der früh, dass sein landsmann Sabine Lautenschläger.

der öffentlichkeit wenig bekannt, Frau Lautenschläger, der einzigen frau, die mitglied des direktoriums der EZB, hat vor kurzem gesagt, das böse, das sie dachte, eine geldpolitik zu versöhnlich. « Es ist keine frage, deflation in diesem moment », hat sie erklärt, fügte hinzu, dass « die kreditinstitute im süden Europas nicht fehlen liquidität ».

Diese argumente sind wieder in loop von Jürgen Stark. Der ehemalige chefvolkswirt der EZB, bedauert er von seinem amt zurückgetreten ist 2011 aus protest gegen die politik der EZB, die er glaubte, bereits zu lax ?

auf jeden fall führt er nun die schlacht von außen, indem die interviews, in denen er erklärt, gelassen, dass die deflation ist nicht eine bedrohung, die preise zu stabilisieren, sobald der ölpreis stabilisiert sich, und plötzlich sind die mittel, durch die EZB sind nicht erforderlich. « Die grenzen der geldpolitik, um die krise zu überwinden, sind schon lange überholt », erklärt er.

Schauen sie sich unsere entschlüsselung : Wieso ist das ein wichtiger tag für die euro-zone ?

« Die EZB unterstützt Alexis Tsipras »

Herr Stark, wie die meisten Deutschen, den rückkauf von staatsanleihen ist in einer weise zu unterstützen, die Griechenland – « die EZB unterstützt Alexis Tsipras », titelte am mittwoch die Frankfurter Allgemeine Zeitung – und der allgemein schlechten schüler der euro-zone.

Die argumentation ? Führt eine politik, die dazu beitragen wird, noch sinken die zinsen am langen, gibt die EZB einen schub in diese schlechte schüler, zum nachteil der sparer in deutschland, die nicht mehr wissen, wo sie ihre einsparungen.

Besorgt über den rückgang der renditen, die lobbys der deutschen bank und der versicherung nie verpassen eine gelegenheit, zu kritisieren, der rückgang im namen der verteidigung ihrer mandanten, natürlich.

Und Angela Merkel, denken sie, dass ? Nach dem hinweis darauf, dass die EZB ist unabhängig, die kanzlerin nutzte, montag, eine tagung an der Deutschen Börse zur stellungnahme : « Ich habe nur eine abfrage (…) und richtet sich an alle vertreterinnen und vertreter der EZB : es muss vermieden werden, dass eine maßnahme der EZB, in welchem gebiet auch immer, tatsächlich den eindruck, dass das, was notwendig ist, haushalts-und wettbewerbsfähigkeit werden kann, in den hintergrund gedrängt. » « Der druck für eine verbesserung der wettbewerbsfähigkeit in Europa müsse aufrechterhalten werden, sonst nichts, ich sage nichts, kann uns helfen », sagte die kanzlerin.

Lesen sie auch : euro-Zone : warum die traditionelle heilmittel nicht mehr funktionieren

Angela Merkel zurückhaltender, dass offen feindselig

Mario Draghi, präsident der EZB, sitzt in der ersten reihe, nicht gezuckt. Es ist, wie Angela Merkel gesorgt hatte, ein paar stunden zuvor, um eine andere meldung, die besagt, dass diese woche wäre « nicht entscheidend für den euro » und « euro-krise war nicht überwunden. »

Angela Merkel scheint also zurückhaltender, dass offen feindlich gegenüber politik, Mario Draghi, er bekommt auch regelmäßig – und still – in Berlin.

In einem ausführlichen interview in "Die Zeit", der am 15 januar, Herr Draghi versucht hatte, sich zu verteidigen, mit der begründung, dass « die EZB hat kein verlust, weil jedes jahr vertreibt der milliarden-gewinne an seine mitglieder. Insbesondere die Bundesbank, die die reverse dem ministerium der finanzen und damit den bürgern deutsch, profitieren von öffentlichen mitteln und privaten ungewöhnlich billig. »

Er braucht mehr, um sie zu überzeugen, die Deutschen, ohne zweifel ebenso dépités, die durch den verlust der macht der Bundesbank, dass die konkreten maßnahmen der EZB. Wie sagte Jacques Delors, wenn die Europäer bereiteten den euro : « alle Deutschen glauben nicht an Gott, aber alle glauben an die Bundesbank ».

Das problem ist, dass nach berechnungen des Tagesspiegel man dem rat der EZB zwölf tauben, sechs neutrale und sieben falken, darunter zwei Deutsche.

Lesen sie auch : waffen medien innerhalb der EZB zum aufkauf von staatsschulden

Category: 1

- Dezember 19, 2014

Schreibe einen Kommentar