Die interessen unserer freunde von Aserbaidschan berücksichtigt werden", versicherte Herr Davutoglu.

Nach monatelangen verhandlungen leise unter der schirmherrschaft der Schweiz, die Türkei und Armenien haben angekündigt, am montag, 31 august, ihre absicht, die herstellung der diplomatischen beziehungen ab herbst, ebnet den weg für eine schnelle normalisierung ihrer beziehungen. Ankara und Eriwan müssen ratifizieren, die entscheidung, die von ihren jeweiligen parlamenten, nach sechs wochen "konsultationen internen politiken". Nach dem zeitplan der diplomatischen missionen geschickt werden, die sich beiderseits der 1. november. Die gemeinsame grenze, geschlossen, seit 1993 wieder öffnen würde "um das Neue Jahr", sagte außenminister Ahmet Davutoglu am dienstag. Der plan sieht dann die einrichtung einer gemeinsamen kommission der historiker beauftragt, sich gedanken über die frage des genozids von 1915.

"Diplomatie der ball ist rund"

Ein jahr nach dem fußballspiel zwischen Armenien und der Türkei, in Eriwan, und besuchen sie die gelegenheit, die des türkischen präsidenten Abdullah Gül in die armenische hauptstadt, die "diplomatie der ball ist rund" produziert seine erste konkrete ergebnisse. Diese beschleunigung plötzlichen erfolgt auch in dem ansatz rückspiel zwischen den beiden teams, die stattfinden wird, in Bursa, in den westen der Türkei, in sechs wochen… und zwei tage. Der armenische präsident Sersch Sarksian, sollte teilnahme an der begegnung. Es waren bisher auf sein kommen "bedeutende fortschritte seitens der Türkei" über die öffnung der grenze.

und erklärt ihre bereitschaft, angleichung, "die Türkei und Armenien haben ein mutiger schritt", meint Hugh Pope, entsprechend der International Crisis Group. Ahmet Davutoglu begründete sein engagement und erklärt : "Unser ziel ist es, sicherzustellen, dass die Türkei ein sicheres umfeld, in dem entweder eine quelle der stabilität und nicht aus der krise."

Die sechs wochen konsultationen auf nationaler ebene zu kommen, versprechen hitzige in der Türkei. Bereits im april hatte die regierung zurück, die zum zeitpunkt enthüllen fahrplan vor der inanspruchnahme des nationalistischen lager. "Dieses protokoll ist wie ein roter teppich ausgerollt, um Sarksian", kritisierte am dienstag, Deniz Bölükbasi, abgeordneter der partei der nationalen aktion (MHP).

Die opposition wirft der regierung abzutreten auf die frage, berg-Karabach, eine provinz Aserbaidschan die mehrheit der armenischen, gesteuert von Eriwan und objekt eines festgefahrenen konflikt seit 1994. "Armenien bestätigt offiziell, dass sie zog sich aus berg-Karabach ?", anfrage ironisch Onur Oymen, abgeordneter der partei seine durchsetzungsfähigkeit zur geltung kamen CHP. Im mai, der premierminister Erdogan, der es verheißen hatte, vor das aserbaidschanische Parlament, dass die grenze des türkisch-armenischen würde nicht wieder geöffnet, ohne abzug der truppen des Karabach-konflikts. "Die interessen unserer freunde von Aserbaidschan berücksichtigt werden", versicherte Herr Davutoglu.

Category: 1

- April 7, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *