Die regierung hofft, mehr als eine million 2,5 milliarden euro im jahr 2013 mit der regularisierung der ordner flüchtlinge aus steuerlichen und das inkrafttreten des gesetzes zur bekämpfung der steuerhinterziehung, hatte, so sagte er vor einem jahr Bernard Cazeneuve, BFM TV-RMC.

Bercy voraus ziele überprüft ständig. Wie funktioniert die abrechnung der « subtraktion steuern », wie man sagt, verschämt in der fachsprache ?

Der kampf gegen die steuerhinterziehung muss sich noch verschärfen, insbesondere durch eine verschärfung der strafrechtlichen sanktionen, teilte das wirtschaftsministerium am donnerstag, 22 mai, anlässlich des nationalen Komitees zur bekämpfung der steuerhinterziehung.

Wenn Bercy macht eine bilanz, die anpreisungen von ihr getroffenen maßnahmen, die ziele einnahmen aus der abrechnung der « subtraktion steuern » sind ständig gesenkt… mit fehlern und annäherungen. Wie viel der Staat es sich wirklich, diese rückmeldungen in den schoß von beträgen, die im exil ?

800 millionen ?

Das ist, was gewesen wäre, erwartet im haushaltsgesetz 2014, so der minister des haushalts : « Wir hatten geplant, in das haushaltsgesetz für das jahr 2014 auf 800 millionen zu diesem titel [zurück flüchtlingen aus steuerlichen]. Ich sage euch: hier haben wir um diese zeit schon verlagert 764 millionen zusätzliche, nach vier monaten, funktioniert das feuer Gottes », angepriesen wurde am sonntag, 18 mai, Michel Sapin, beim Grand Jury der RTL-LCI- "Le Figaro".

" In das dokument veröffentlicht von Bercy am donnerstag, 764 millionen sind in wirklichkeit verweis auf die eingesammelten beträge seit juni 2013. Davon 116 millionen euro für 2013. Entweder 648 millionen euro für die ersten vier monaten des jahres 2014, von januar bis april.

in Bezug auf den umfang gespeichert, der sich im gesetz haushaltsentwurf für 2014 erwarteten einnahmen ergeben 1 milliarde, stellt das dokument de Bercy. Und damit nicht 800 millionen, wie bereits der minister.

Der korrekte satz wäre also : « Wir hatten geplant, eine milliarde einnahmen 2014, wir haben schon wieder 648 millionen ». Das ist nicht ganz das gleiche.

1 1,8 milliarden ?

« Ich will, dass es voraussichtlich noch etwa zweieinhalb mal mehr als das, was bereits getroffen worden, es ist also sehr genau, eine milliarde mehr als im vergleich zu diesen 764 millionen » in diesem jahr", sagte Michel Sapin. Also 1,8 milliarden euro.

zahlen erneut bestätigte am donnerstag der staatssekretär im haushalt, Christian Eckert :

« Wir hatten eine milliarde für dieses jahr 2014 (…). Alles lässt glauben, dass wir weit über diese milliarde geplant, und wir kenntnis einer rezept von 1,8 mrd. »

Eine woche früher, der premierminister, Manuel Valls, hatte angekündigt, eine geste, die steuerliche richtung der haushalte mit niedrigen einkommen in höhe von 1 milliarde euro, der alles finanziert durch die bekämpfung der steuerhinterziehung. Auf 1,8 mrd, dass der Staat sieht zu sammeln, eine milliarde ist also bereits « reserviert ».

2,5 milliarden ?

Noch ein wenig zu früh, das ist eine zahl noch höher als grundlage für die mitteilung des ministeriums der finanzen. Die regierung hofft, mehr als eine million 2,5 milliarden euro im jahr 2013 mit der regularisierung der ordner flüchtlinge aus steuerlichen und das inkrafttreten des gesetzes zur bekämpfung der steuerhinterziehung, hatte, so sagte er vor einem jahr Bernard Cazeneuve, BFM TV-RMC.

Oder mehr ?

Eine schnelle berechnung auf der grundlage von 23 000 ordnern ermöglicht die bewertung der einzuzahlenden betrag für den Staat : wenn man behält einen durchschnittlichen bestandsgrößen aufgemacht 900 000 euro (zahl release von Bercy), die beträge zu besteuern, in diesem jahr könnte sich auf insgesamt 20,7 milliarden euro zu reglementieren. Entweder aufgrund eines durchschnittlichen steuersatz von 25 % (steuern und strafen, einschließlich der einnahmen aus steuern von mehr als 5 milliarden euro.

Einige schätzungen bewegen und beziffern die teller zu versteuernde durch den Staat, alle sind « évadées », bis zu 100 milliarden euro.

Lesen sie : Die massive rückkehr der inhaber von konten in der Schweiz

Wie funktioniert die berichtigung der « subtraktion steuern » ?

Wenn 23 000 anträge auf berichtigung eingereicht wurden bis ende april alle diese ordner werden nicht verarbeitet und in das jahr. Einerseits wegen der schwingung von einigen steuerzahler, andererseits wegen der fristen für die bearbeitung einer zelle unterbesetzt. Die beträge, deshalb könnten erhoben werden, dass in den nächsten jahren.

« angesichts des erfolges, den die abteilung für die behandlung von aussagen zu den änderungen, die dossiers bearbeitet werden, die in einem zeitraum zwischen drei monaten und drei jahren », urteilt Jérôme Durchgestrichen, partner der hauptsparte besteuerung der anwaltskanzlei Franklin. Die zelle einstellen muss zehn agenten, der 40, die sich bereits bis in den monat september.

Was erklärt, warum es so schwierig ist, den sprung auf feste ziele rezepte, gehofft, durch den Staat.

Lesen sie in ausgabe abonnenten : Der kampf gegen die steuerflucht und letztlich zahlen

Aber alle möglichkeiten, die der steuerpflichtige fehlverhalten wird zwangsläufig aufgeholt… Vorher einen ordner konnte gebracht werden Bercy unter dem siegel der anonymität. Der rechtsanwalt oder die steuer, forderte ein « angebot » in der zelle zuständig für abgrenzungen und annahm, oder nicht, je nach den anforderungen ihrer kunden.

Seit dem rundschreiben Cazeneuve, ordner anonyme werden nicht mehr akzeptiert. Dagegen toleriert wird, ist eine art pre-ordner, bei denen nur der name des kunden und der bank, so dass sie das datum, die berichtigung erfolgt zu den jeweils geltenden bedingungen in der e-mail-empfang empfohlen, und argumentieren verfahren bereits eingeleitet, wenn die flüchtlinge machen sich erkennen.

Zwar, rundschreiben macht, die dinge zwischen dem, was sie ruft betrug aktiven und passiven (erbschaften), aber sie ist wenig zu spüren : die durchschnittliche entnahme total auf die summe der beanstandeten (etwa 25 %) befindet sich in den obersten korb im vergleich zu den anderen entwickelten ländern praktizieren, die eher die amnestie oder die anstiftung mit geldbußen, um 5 %.

Was erklären würde, die werbung rund um den « erfolg » der sammlung von Bercy… und spitze das risiko, sich zu bewegen versprechen finanzierten maßnahmen sind hypothetisch.

Lesen sie den leitartikel : Ein schöner erfolg in der bekämpfung der steuerhinterziehung

Category: 1

- Dezember 12, 2014

Schreibe einen Kommentar