Doch die GPA sich praktizierte bereits im ausland vor dem gesetz über die ehe für alle paare von homo-oder heterosexuellen (200 pro jahr je nach verbände)…

Etwas mehr oder etwas weniger als bei der letzten « demo für alle » vom 2. februar ? Wie bei jedem umzug (dies ist die sechste seit november 2012), die schlacht zahlen begann schon vor der ausbreitung von demonstranten, gegen 18 uhr, in der nähe der gare Montparnasse in Paris. Nach angaben der veranstalter waren sie 500 000 bis Paris und 30 000 bis Bordeaux, vor 70 000 bis 7 500 für die polizei.

Was sicher ist, ist, dass Die Demo für alle das neue beweis seiner fähigkeit, mobilisiert seine truppen und durch die ruhige, aber ohne zu wiederholen, auf die straße, die massen waren, die gegen das gesetz über die homo-ehe in 2013.

das ist der harte kern der bewegung zur verteidigung der traditionellen familie, die parade, die in einer atmosphäre eher gutes kind. In den straßen von Paris, die menge ist wie immer für alle altersgruppen. Viele kinder, viele junge und wackeln mit den fähnchen blau-weiß-rosa. Slogans und plakate sind vereinheitlicht. « G wie ein kind, P als produkt, als der kauf, unten die GPA », « Holland, deine gesetze, die man nicht will ! », « Die nicht in die ideologie des gender in die schulen »…

auf der seite der auserwählten, die traditionelle unterstützung der spitze der prozession : die UMP Claude Goasguen, Philippe Gosselin, Henri Guaino, und der kandidat für den vorsitz der partei Hervé Mariton. Laurent Wauquiez und Xavier Bertrand, trägt der pv UMP, sind auch da.

- März 24, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *