Ich glaube, dass es jenseits der parteien, es gibt einen gemeinsamen willen, gut zu leben.

Die Welt und das Bondy blog gemeinsam decken die kampagne für die wahlen zum europäischen parlament. Hier finden sie alle artikel des Monde.fr auf der europäischen als auch jene des Bondy blog.  Clarisse Heusquin, die an der spitze der liste der Grünen im zentrum der Massif central für die europawahlen, bei einem meeting am 14. mai zu Runden.

Der termin ist um 10: 30 uhr bis 100, rue La Fayette, im lokalen pariser fast wüste der Jungen Umweltschützer. Der tag beginnt sanft, die küsse regnen auf, cafés schwarze cooler hintergrund, witze und diskussionen ökos. Nach zehn minuten warten, Clarisse Heusquin, die junge oben auf der liste der Grünen für die europawahl, in der region centre-Massif central-look tape für die augen, blaue jacke elektrisch, mit einem smiley-abzeichen fluo gelb, rote schuhe und schwarzen spitzen, landet das ganze gesicht. Sie lädt mich ein, auf der terrasse des café an der ecke.

Auf dem hintergrund der städtischen trubel, sie bestellt einen grünen tee, bevor sinken, seine strecke mit begeisterung und spontaneität brodelnden. Auf den ersten blick bahn kohärente ohne tücken : nach einer vorbereitung hypokhâgne, verlässt sie Issoire (Puy-de-Dôme) für ein studium der rechts-und politikwissenschaften in Lyon. Im jahr 2009, sie fliegt für ein Erasmus-jahr in Norwegen, und richtet sich auf einen master in eu-angelegenheiten in Brüssel.

Sein erwachen für die politik, er ist gekommen, ein wenig zufall und ziemlich spät. Übrigens, er überlässt, am start, doch die politik war ab : « Meine eltern sind von links, mein vater kauft Die Ente Gefesselt jede woche, aber vor 2009, für mich sind die Grünen nicht dienten nichts und Europa nicht mehr. » Im jahr 2009, ist sein interesse für die politik behauptet sich auf den bänken in der uni : ein programm der Grünen landet in den händen. Es ist der schlag des herzens : « Ich befand mich in ihren ideen, ich bin gekommen, um sich zu politischen ökologie durch die sozialen fragen, ich war in der vereinbarung über die umwandlung unserer konsumgesellschaft. Ich habe verstanden, dass die Grünen es nicht, dass die umwelt und was sie boten eine möglichkeit, modell ändern gesellschaft. » Und dann, dann kommt ihre begeisterung für Europa während der europäischen politik : « Dies ist die offenbarung, wurde mir klar, dass die politik der europäischen Union beeinflusst unser tägliches leben. »

« EINE WETTE EIN BISSCHEN VERRÜCKT »

Im jahr 2010 trat sie in Europe Ecologie-les Verts (EELV), aber der anfang ihres abenteuers, politik nimmt wirklich wurzel bei Jungen Umweltschützer : « Im jahr 2011 habe ich dargestellt, SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG zu einem großen ereignis, dem kongress der europäischen grünen Partei. Und 2013 habe ich kampagne zu werden, sprecher der Jungen europäischen Grünen, es war ein wagnis, ein wenig verrückt, dass ich verloren habe. » Inbrünstige optimistisch, mit abstand betrachtet, analysiert sie diese niederlage ein segen : « mit diesem fehler, ich stellte mich für die europawahlen in Frankreich, wenn ich sprecher, konnte ich mir nicht alles übernehmen. »

Für diese laien in der politik, seine kandidatur für die europawahl ist eine echte zusammentreffen von umständen. Ein kurzer anruf von Matthäus, ein freund von öko-freak, überzeugte sich so : "Er ruft mich an und sagt, dass es keine jungen kandidaten für die eu bei den Grünen und machte mir : "Du weißt, der EU, zeigt dir !" »

Nach dem verfahren der demokratischen partei, Clarisse waage LEBENSLAUF « all-in-farben » und ein motivationsschreiben. Wenig bekannt ist, überraschung, sie steht an der spitze der abstimmung von seinem wahlkreis. Im dezember 2013 wird es als großen favoriten für die darstellung ihrer region an die eu. Wenn sie gelernt hat, die neue, die arme ihm gefallen : "Es war an einem samstag abend im dezember und ich in Schweden war, meine freunde nannten mich in wut und sagten zu mir : "Verdammt, aber es ist zu puh, was er von dir kommt", ich bin verloren in der stadt. Ein jahr ist es, wenn du mir sagst, dass ich mich hätte vorgestellt und ich würde in meinem circo, ich hätte dich ris in die nase. »

eine woche Lang, sie ist auf einer wolke und nicht realisieren, was mit ihm geschieht. Aber sie ist schnell aufgeholt, die verantwortlichkeiten und die schwierigkeiten seiner einreise in die politik. "Der anfang war ein wenig hart, man hat mir nicht gesagt : "Alles wird gut, mach dir keine sorgen." Du bist im angesicht der jungs hyper erfahrenen, ich bin neu politischen, ich komme, ich hatte noch nie in solch einer realen landschaft. Aber ich als erstes, man wird sehen », sagt er, sich lustig.

« EUROPA IST UNSERE DNA »

Hinter seinen großen grünen augen und sein lächeln ultra bright, Clarisse verbergen kann nicht sein optimismus gegenüber Europa. Sie sorgt dafür, dass, um wunden zu heilen, die gesellschaft, in Europa ist die einzige lösung : « Europa ist unsere DNA und das ist der einzige ausweg, um die probleme der gesellschaft. Hat man kulturelle unterschiede, sondern wir alle die gleichen ängste, die gleichen wünsche, will man alle eine familie und einen job haben muß. Ich glaube, dass es jenseits der parteien, es gibt einen gemeinsamen willen, gut zu leben. »

« einigkeit macht stark, und wenn man sie spielt, kollektive, man kann gewinnen », erläuterte sie. Ja, aber ein sieg gegen was ? « Gegen die globale erwärmung, den liberalismus in seiner mythos wachstum ist kein selbstzweck. Die fortsetzung des wachstums, das ist eine illusion, die man verkauft, auch den menschen, es muss entscheiden sich für andere indikatoren, dass das BIP, wie bildung, gesundheit. Es wäre eine echte kulturrevolution », sagt sie.

Günstige alternative zum neoliberalen modell, schlägt sie « ändern sich die werte der gesellschaft [d‘]aufhören zu konsumieren, wie man das macht ». « Es ist eine suche nach sinn. Ich will nicht füttern mich, von wilden beeren und tragen die gleichen pull-das ganze jahr, aber es muss anders leben und in einem anderen zweck », argumentiert er.

Überzeugt, mit dem gewicht der europäischen Union, so bemüht sie sich, konkrete beispiele zu geben : « Europa hat einen beträchtlichen einfluss auf unser tägliches leben. Zum beispiel die eu-mittel regionalen unterstützen unsere regionen in Deutschland, insbesondere die optische faser dynamik in die ländlichen gebiete. Dies ist der fall in meiner region Auvergne. »

das politische projekt der europäischen Grünen, die prioritäten sind, sind von zweierlei art : soziales Europa und Europa von der energiewende. Sie gewährleistet, ist nicht ohne ironie : « Die ökologie, das ist nicht die rückkehr der zündkerze. Man möchte sich zunächst einer echten harmonisierung der steuer-und sozialpolitik, eine expansive und dann ein Europa der übergang zu einer nachhaltigen energieversorgung und der industrie grün. »

« WIR, DIE JUNGE GENERATION, DIE WIR, DIE DINGE zu ÄNDERN »

Für die kandidatin, die jugend ist die zukunft und die stärke Europas : « Ich wuchs in der krise, wir sind die generation, die dinge verändern kann, die, die nicht aufgewachsen ist, in den grenzen von Europa-und die, die kombüse. » Aber, sie bedauert, dass das demokratiedefizit und die fehlende integration der Eu-politik. Sie wirft den stein an diese « politiker, die verpasst haben, mut und politische vision ». Ohne sprache holz, und er locker : « Ich habe bemerkt, das vertrauen in die politische klasse und ich traf mich mit jungen menschen, die haben mich in den gleichen korb, es berührt mich. Ich bin so sehr verschieden von denen, mit denen ich diskussionen. Weißt du, ich schreibe meine rede, weil ich habe ein problem, aufrichtigkeit, ist es notwendig, dass es in wien in meinen eingeweiden. »

Er der cumulards « getrennt von der realität », wünscht sie sich, « schieben die praktische politik » : « die politik darf nicht kandidieren alle mandate möglich, wie Brice Hortefeux, ich möchte nicht das mein ganzes leben. Aber wenn ich gewählt, wird es ein vollzeitjob und ich voterais immer im interesse der bürgerinnen und bürger. »
Fonceuse, Clarisse hält trotzdem die füße auf den boden : « Ich nehme viele rückgang gegenüber der politik, weil zu viele leute werden völlig verrückt machen. »

Myriam hier gedacht

Category: 1

- Februar 19, 2015

Schreibe einen Kommentar