Mit mindestens zehn städte, Marine Le Pen r erfolgreicher ist, seine wette

Erfolgreiche wette für Marine Le Pen. Nicht nur die Front national bat, seinen rekord von städten gewonnen, aber die rechtsextreme partei hat auch gewonnen rathaus-sektor in Marseille. Stéphane Schale hat in der tat gewann der gemeinde, in der 7. wirtschaftszweig. Mit 150 000 einwohner, das macht Herr Schale der auserwählte FN mit mehr verabreicht. Vor allem aber ist dieser sektor umfasst die stadtteile nördlich der stadt, was bedeutet, dass die FN beißt auch bei den Franzosen ausländischer herkunft. Marine Le Pen hat auch eine erklärung dafür : « Die Franzosen mit migrationshintergrund will nicht gesehen werden, wie man das fleisch zu stimmen », sagt sie.

Der rechtsextremen partei gemacht, also viel besser als in den jahren 1995, bemerkenswertes jahr für die lepénistes, wo drei städte fielen heim. Nach abschluss der zweiten runde der rechtsextremen partei gelingt, gewinnen, für die stunde und zehn städten, unter seinem banner – Fréjus, Lukas und Cogolin in der Var ; Beaucaire (Gard) ; Le Pontet (Vaucluse) ; Villers-Cotterêts (Aisne) ; Hayange (Mosel) ; Mantes-la-Ville (Yvelines), und eine andere, wo er behauptete, der kandidat, Robert Ménard, Béziers (Hérault). Hat diesen städten, es wird immer besser Hénin-Beaumont (pas-de-Calais), erobert von Steeve Briois in der ersten runde. Man sieht mit diesen ergebnissen : die partei von Marine Le Pen hat verdient in seinen bereichen kräfte des landes.

darüber hinaus in Camaret-sur-Aigues (Vaucluse), der kandidat der Liga Süd (ganz rechts) die wahl gewonnen. Jacques Bompard, der vorsitzende dieser partei gewählt worden war, wurde bereits in der ersten runde in Orange (Vaucluse), seine frau Marie-Claude Bompard hat, wurden wiedergewählt, der heute abend in Bollène (Vaucluse).

rezension Lesen : Fréjus, Béziers… was sind die 14 gemeinden ganz rechts ?

Marine Le Pen verlässt den räumlichkeiten von France Télévisions. Mit mindestens zehn städte eroberten, die von der partei frontiste, Marine Le Pen hat es endlich geschafft.

Doch, es gibt einen schatten auf diese tabelle für die FN. Die drei figuren der partei, die sich noch im rennen sind die verlierer an diesem abend. Die beiden vize-präsidenten des FN, auch Florian Philippot in Forbach (Mosel) , Louis Aliot in Perpignan sind gescheitert, wie Gilbert Collard in Saint-Gilles.

RESERVEN STIMME

Trotz dieser drei niederlagen, Marine Le Pen, kann sich freuen : sie hat es endlich geschafft. Seine partei ist zurück in der stadtverwaltung. « Wir werden die einleitung der zweiten etappe unserer siedlung », hat sie versprochen, sonntag abend auf France 2, bevor wiederholen sie ihre analyse auf die dreiteilung des politischen lebens : « Die nationale Front stößt das duo PS und UMP. Es dauert eine dritte große kraft. »

Lesen sie das interview : Marine Le Pen beschreibt "die Welt" seine strategie zur eroberung der macht

Weitere lektion in der zweiten runde : die FN profitiert von reserven stimme. So einige kandidaten, FN erhöhen ihre scores zwischen den beiden runden, sei es im rahmen einer dreieckigen – Franck Briffaut in Villers-Cotterêts (+ 9 punkte), David Rachline in Fréjus (+ 4,5 prozentpunkte) oder Robert Ménard in Béziers (+ 2 punkte) – oder im duell wie Louis Aliot in Perpignan. Diese ergebnisse zeigen, dass die FN profitiert von reserven stimme zwischen den beiden türmen, insbesondere bei den nichtwählern.

Der Front national erzielt einen score ohne gemeinsame messung mit dem niveau von 2008, als nur 80 gewählt frontistes hatten ihre eingabe in den stadt-und gemeinderäten. In diesem jahr ist es das ziel der tausend gemeinderäten wurde weit übertroffen, mit 1496 gewählt (und 102 für den rest der extremen rechten). « Vor sechs jahren war man tot », sagte sowie Marine Le Pen in der Welt.

Category: 1

- Dezember 16, 2014

Schreibe einen Kommentar