Seit der wiederaufnahme der umsatz steigt um 15% pro jahr erreicht wurde 27,7 millionen euro im vergangenen jahr und seine brutto-betriebsergebnis stieg auf null (gegen 9 millionen verluste, die zwei jahre früher).

mit hundert mitarbeitern von Lejaby äußerten ihren ärger, den 17. januar 2012 in Lyon, in der das Gericht der Gefräßigen, das wahrzeichen der aufstand der weberei.

130 jahren von dieser dessous-marke, Haus Lejaby hatte es große: dienstag, 27 mai, und bat die schönsten tänzerinnen des Lido tragen ihre neuheiten für eine show für sie dabei direkt in die augen. Wenn Alain Prost , der CEO von dieser KMU, dass er wieder in die leiste des gerichts Lyon im januar 2012 erklärte sich erstaunt und begeistert von der choreographie, es ist vor allem stolz darauf, es geschafft zu haben, die wette sanierung eines unternehmens.

« wollen Wir eine kapitalerhöhung in höhe von 10 millionen euro, für uns macht investitionen in den nächsten drei jahren », hat er gesagt, der Welt. Es ist eine unabhängige gesellschaft Invest Securities, die beauftragt wurde, um neue marktteilnehmer. Die verhandlungen mit möglichen investoren franzosen, amerikaner oder chinesen.

heute, das kapital Hause Lejaby ist im besitz von 33% Alain Prost-der ehemalige chef der schicke dessous-marke mit italienischen La Perla, 28% von Christian Bugnon, der sohn des ehemaligen besitzer von Lejaby (der alte name von der marke), und der rest ist im besitz sowohl von einer treuhandgesellschaft italienische, CEO von Isalys, ist der auftragnehmer den tunesischen Hause Lejaby und die vertreter der gesellschaft.

AUSGERICHTET AUF LUXUS

« parallel dazu untersuchen wir auch mittelfristig die möglichkeit einer börse Hause Lejaby », fügte Herr Prost. Die modalitäten einer solchen operation noch nicht beglichen sind, und unterscheiden sich in den verschiedenen märkten, die in betracht kommen. « Alles sollte abgeschlossen werden, die in den sommer », hat er gesagt.

angesichts der finanziellen probleme schwerer als die praktisch den gesamten bereich der lingerie in Frankreich, Haus, Lejaby führte eine mauser spektakulären, in zwei jahren. Seit der wiederaufnahme der umsatz steigt um 15% pro jahr erreicht wurde 27,7 millionen euro im vergangenen jahr und seine brutto-betriebsergebnis stieg auf null (gegen 9 millionen verluste, die zwei jahre früher).

Das unternehmen ist ausgerichtet auf luxus und hat eine kollektion von dessous der spitzenklasse, die einzige hergestellt in frankreich. Sie macht rund 10% des umsatzes. Der neue chef ist auch vielfältige seit kurzem in der prêt-à-porter-high-end und realisiert die gruppe wieder die große mehrheit des umsatzes (65%), die außerhalb unserer grenzen. « Es ist eine neue ära für zu Hause Lejaby », das konto zu verdoppeln, seinen umsatz in den nächsten fünf jahren, versichert der GESCHÄFTSFÜHRER.

Category: 1

- Januar 28, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *