Somit wird jede ihrer taschen, entworfen und wie ein einzelnes objekt erzeugt und in den Stiefel, der bis zu seinem loop -, metall-und maschinenbau, die erwähnt, weitgehend seine route industrie.

Die tasche Carine der designerin italiano-brasilianischen Paula Cademartori entführt uns in der sommersaison in ferne länder und farbenfroh.

Modell "Carine".

Nach dem studium industrial design und seine waffen bei Versace, Paula Cademartori, junge designer, italienische, brasilien kommt, integrierte, 2010, rangliste Vogue Italien 140, aufstrebende talente in der mode. Vor ein gutes omen, denn im folgenden jahr entstand seine erste kollektion von taschen luxus hotels unter einer marke hammer. Wenn sie nicht scheint schwören, dass es die farbe, sie ist auch eine engagierte befürworterin des made in Italy. Somit wird jede ihrer taschen, entworfen und wie ein einzelnes objekt erzeugt und in den Stiefel, der bis zu seinem loop -, metall-und maschinenbau, die erwähnt, weitgehend seine route industrie.

Vier jahre später, Paula Cademartori sich einen platz in der mitte der luxus-accessoire, beweist seine jüngsten ankunft auf der website des online-verkauf premium-Net-à-porter. Ultra-vitamin, seinen zahlreichen taschen, die die fähigkeit haben, zu dynamisieren, ein outfit neutral allein. Wie dieses kleine modell mit kette silber namens Carine, die uns erinnert, fresken, die azteken noch tropfte.

Modell Carine in leder nappa-und veloursleder, loop-kette aus poliertem metall, Paula Cademartori, 1 500 €, paulacademartori.com.

„>

Category: 1

- Januar 30, 2015

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published / Required fields are marked *