Stabilitäts-verantwortung : eine vereinbarung zwischen arbeitgebern und gewerkschaften a t sign

Die gespräche zwischen arbeitgebern und gewerkschaften auf der pakt haftung aufgenommen worden freitag, 28 februar, hier in der ersten reihe, der vize-präsident des arbeitgeberverbands Medef, Jean-François Pilliard und die vize-präsidentin der CGPME, Geneviève Roy. Die arbeitgeber-und drei gewerkschaften CFDT, CFE-CGC und CFTC) einigten sich am mittwoch, 5. märz auf einen text zur festlegung der kontrahenten am stabilitäts-und wachstumspakt verantwortung, kündigte der 31. dezember von François Hollande. Im austausch für die senkung von dreißig milliarden euro der arbeitskosten, der text ist unter anderem vorgesehen, « fragen die branchen » öffnen « diskussion » oder « verhandlungen», « quantitative und qualitative ziele in den bereichen beschäftigung ». Ein punkt, löste stunden verhandlungen mit der CGPME, der sich weigerte, sprechen quantifizierten verpflichtungen.

Lesen : Pakt der haftung : der arbeitgeberverband Medef bleibt kompromisslos

Aber wenn die zweige sprechen müssen eine zahl potenzial für die schaffung von arbeitsplätzen im austausch für geringere lasten, sie sind nicht verpflichtet, eine vereinbarung zu schließen. Wenn gewerkschaften und arbeitgeber nicht hören, in den zweigen, ein einfaches « aufstellung des abschlusses unterzeichnet » kann in der tat ausreichen. Was weckt den zorn der CGT und FO, die sich weigerten, wie erwartet, text zu unterzeichnen. « Ein leistungsnachweis abschluss in branchen, die nicht den rechtlichen wert ein tarifvertrag », protestierte Stéphane Lardy, der verhandlungsführer von FO. « Die arbeitgeber nicht bereit ist, sich keine mühe, er will von staatlichen beihilfen, die ohne kontrolle », bestätigt Laurence Bertrand, für die CGT.

EINE « NATIONALE BEOBACHTUNGSSTELLE TRIPARTITE »

« Es gibt mehr als 750 filialen, die sehr heterogen sind. Nur wenige haben überhaupt eine kultur der verhandlungen. Diese zusätzlichen weg [die bloße diskussion] gibt mehr chancen», plädierte Jean-Francois Pilliard, der verhandlungsführer des Medef. « Es wird der quantifizierten verpflichtungen in allen branchen » begrüßte seine seite Véronique Descacq, im namen der CFDT, « man wollte eine vertragliche verpflichtung unterzeichnet, es wurde erreicht ». « Eine aufstellung der entscheidung ist eine verpflichtung und wir mussten eine kleine anstrengung, um den organisationen der arbeitgeber sein einverständnis zwischen ihnen », plädierte Alain Giffard, CFE-CGC.

Die unterzeichner stellen sicher, dass ein « erste bilanz » diese verhandlungen branche « kann durchgeführt werden, bevor der sommer 2014 », damit dürfte sich um eine erste verschlüsselung zu diesem zeitpunkt ist die gesamtheit der arbeitsplätze erwartet im rahmen des pakts. Bis ende des jahres, die zweige müssen dann festlegen, « kriterien » und « regelungen für die überwachung und bewertung der ziele ». Der text bleibt zu klären, was es passieren könnte, im falle der nicht-einhaltung der verpflichtungen durch die zweige. Eine « nationale beobachtungsstelle tripartite » folgt das « bereitstellung der geräte des stabilitäts-verantwortung », aber es wird nur « die gewährleistung der kohärenz der bahn reduktion der abgaben, die mit den verpflichtungen » der arbeitgeber. « Wenn die verpflichtungen nicht verpflichtet sind, können wir verlangen, der Staat, der aussetzung oder änderung der flugbahn rückgang der aufwendungen, hat jedoch versichert, Frau Descacq.

parallel zu diesem thema ultra-sensitive arbeitsplätze zu schaffen, haben die unterzeichner bestätigt punkte weniger polemik. Eine abstimmung wird sich in der ersten märzhälfte gewährleistet die genauen einzelheiten der rückgang der aufwendungen, insbesondere die aufrechterhaltung der 20-milliarden-kredit von der steuer wettbewerbsfähigkeit und beschäftigung. Endlich eine verhandlung über den sozialen dialog im unternehmen sollte sich öffnen im zweiten quartal 2014 auf die « vereinfachung und verbesserung der funktionsfähigkeit der arbeitnehmervertretungen (betriebsrat und vorstand der hygiene, der sicherheit und der arbeitsbedingungen, CHSCT) ».

Category: 1

- Oktober 29, 2014

Schreibe einen Kommentar